BÜROSYSTEME friedrich GmbH
Humboldtstr. 10
52525 Heinsberg
Tel.: 0 24 52 / 96 00 00
Fax.: 0 24 52 / 96 00 02-0

Öffnungszeiten:
Mo bis Do: 8:30 - 17:00 Uhr
Fr: 8:30 - 16:00 Uhr

AGB

1. Allgemeines

 

Unsere Nettopreise sind für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe und Behörden gültig. Die Nettopreise verstehen sich zuzüglich der z. Zt. gesetzlichen Mehrwertsteuer. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen unserer Kunden verpflichten uns nur, wenn sie von uns ausdrücklich anerkannt wurden. Soweit diese Anerkennung nicht ausdrücklich schriftlich erfolgt, wird der Geltung entgegenstehender Geschäftsbedingungen unserer Kunden hiermit ausdrücklich widersprochen.

 

2. Liefervertrag

 

Unsere Angebote sind stets freibleibend und unverbindlich. Die Annahme des Auftrages erfolgt durch Absenden der Ware bzw. über die Mitteilung deren Auslieferung. Nicht ausdrücklich terminierte Aufträge des Kunden binden ihn drei Wochen. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen zur Wirksamkeit der Schriftform.

 

3. Lieferungen

Die Lieferung erfolgt grundsätzlich frei Haus.

Bei einem Warenwert unter 49,00 € berechnen wir einen

Mindermengenzuschlag  von 4,00 € .

Für jeden Auftrag, der eine Lieferung an die Endkundenadresse beinhaltet, fällt eine geringfügige Pauschale von 2,99 EUR netto für Verpackung, Versicherung und Bearbeitung an. Die Lieferung von Büromöbeln und Maschinen erfolgt im Rahmen des Werknahverkehrs (30-km-Radius) frei Haus. Versicherungen erfolgen nur auf Wunsch des Käufers und zu seinen Lasten. Eine vom Kunden gewünschte Probe- oder Ansicht-Bestellung geht zu Lasten des Selbigen. Die Lieferzeitangaben sind stets nur annähernd und für uns unverbindlich. Wenn die Lieferung durch von uns nicht zu vertretende Umstände unmöglich ist, verlängert sich die Lieferfrist um die Dauer des Hindernisses oder berechtigt uns, vom Vertrag zurückzutreten.

 

4. Fernabsatzvertrag

 

Nach den gesetzlichen Bestimmungen sind wir verpflichtet, Sie vor dem Kauf unserer Waren über das Zustandekommen des Fernabsatzvertrages zu informieren: Ihre persönlichen Daten werden zur Erfüllung und Abwicklung der Bestellung an uns übermittelt und gespeichert. Über Ihre E-Mailadresse senden wir Ihnen eine Bestätigung zu. Hierbei bestätigen wir Ihnen nur den Empfang Ihrer Bestellung. Die Bestellung ist für Sie grundsätzlich verbindlich. Sobald Sie von uns eine Auftragsbestätigung erhalten oder wir Ihnen die Ware ausliefern, kommt der Fernabsatzvertrag zustande. Rücktrittsrecht Sie haben das Recht, bis zur Auslieferung Ihrer Bestellung ohne Angabe von Gründen vom Kauf zurückzutreten.

 

Möchten Sie eine Bestellung rückgängig machen, so müssen Sie uns schriftlich per Telefax unter +49 (02452) 96 00 0-20 oder per E-Mail: shop@bf-friedrich.de hierzu unterrichten.

 

Eventuell bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet. Widerrufsrecht Sie haben das Recht, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der gelieferten Ware ohne Angaben von Gründen den Kauf schriftlich oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes oder der Ware. Bitte senden Sie den Widerruf/die gelieferte Ware an:

 

Bürosysteme friedrich GmbH Humboldtstraße 10 52525 Heinsberg, Deutschland

Tel.: +49 (02452) 96 00 0-0 Fax.: +49 (02452) 96 00 0-20

 

Bei gelieferter Ware, deren Bestellwert 40 EUR nicht überschreitet, sind die Kosten für die Rücksendung von Ihnen zu tragen. Bei höheren Bestellwerten übernehmen wir die Kosten für die Rücksendung oder lassen die Waren kostenlos abholen. Wird die gelieferte Ware im verschlechtertem Zustand zurückgegeben, müssen Sie ggf. den Wertverlust leisten.

 

5. Preise

 

Die Mehrwertsteuer wird mit dem z. Zt. gültigen Mehrwertsteuersatz gesondert in Rechnung gestellt. Erhöhen sich nach Vertragsschluss bzw. Abgabe des Angebots die Gestehungskosten durch Preisänderungen unserer Lieferanten, Tariflohn- oder Materialpreiserhöhungen, so sind wir zu einer entsprechenden Preisanpassung berechtigt. Für die Lieferung an Nichtkaufleute gilt dies unter Einhaltung einer Ankündigungsfrist von einem Monat.

 

6. Zahlung

 

Bei neuen Geschäftsverbindungen erbitten wir Zahlung per Vorkasse. Bei bereits bestehenden Kunden gelten die jeweils vereinbarten Zahlungskonditionen. Sind keine anders lautenden Vereinbarungen getroffen, sind unsere Rechnungen innerhalb von 8 Tagen netto zahlbar ab Rechnungsdatum. Als Erfüllungstag gilt der Tag, an dem wir über das Geld verfügen können. Schecks gelten erst mit dem Zeitpunkt der unwiderruflichen Einlösung als Bezahlung. Ersatzteile und Reparaturen werden ausnahmslos nur gegen Nettokasse geliefert bzw. ausgeführt und sind sofort zahlbar.

 

7. Eigentumsvorbehalt Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung Eigentum der Firma Bürosysteme friedrich GmbH. Seitens des Käufers darf die Ware nicht zur Verpfändung bzw. zur Sicherung übergeben werden. Sollte von Dritten ein Anspruch auf die Ware erhoben werden bzw. eine Zwangsvollstreckung eingeleitet werden, so ist der Käufer verpflichtet, dritten Personen gegenüber unser Eigentumsrecht geltend zu machen und uns unverzüglich schriftlich in Kenntnis zu setzen.

 

8. Reparaturen

 

Bei neuen Geschäftsverbindungen erbitten wir Barzahlung. Bei bereits bestehenden Kunden gelten die jeweils vereinbarten Zahlungskonditionen. Wird vor der Ausführung von Reparaturen ein Kostenvoranschlag verlangt, so ist dies ausdrücklich mitzuteilen. Je nach Aufwand können Kostenvoranschläge berechnet werden.

 

9. Gewährleistung / Mängelrüge

 

Wir gewährleisten eine dem Stand der Technik entsprechende Fehlerfreiheit des Kaufgegenstandes in Material und Bearbeitung. Die Gewährleistung erfolgt nach unserer Wahl durch Nachbesserung, Reparatur oder Umtausch des Kaufgegenstandes. Weitergehende Ansprüche, wie z. B. Ersatz mittelbarer Schäden oder entgangener Gewinn, sind ausgeschlossen. Die Gewährleistungsfrist beträgt bei Gewerbetreibenden zwölf Monate. Der Garantienachweis ist vom Käufer zu erbringen. Beschädigungen die auf eine unsachgemäße Behandlung zurückzuführen sind, bleiben von der Gewährleistung ausgeschlossen. Gewährleistungsansprüche bestehen nicht, wenn der Mangel auf eine unsachgemäße Benutzung bzw. Behandlung zurückzuführen ist oder der Kaufgegenstand nicht entsprechend den Richtlinien des Herstellers behandelt, gewartet und gepflegt sind und der Mangel dadurch entstanden ist. Auf Verbrauchs- und Verschleißmaterialien ist eine Gewährleistung ausgeschlossen. Die Artikel müssen unbenutzt und in einwandfreien Zustand (in Originalverpackung) unaufgebaut sein. Farb- und Strukturabweichungen gegenüber Ausstellungsstücken oder Katalogabbildungen sind unvermeidbar und können nicht gerügt werden. Mängel werden nur berücksichtigt, wenn sie nach Erkennbarkeit spätestens innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Ware, bei Nichterkennbarkeit unverzüglich nach Entdeckung des Mangels schriftlich gerügt werden.

 

10. Datenschutz

 

Alle persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung ggf. an verbundene Unternehmen weiter gegeben.

 

11. Erfüllungs- und Gerichtsstand

 

Erfüllungs- und Gerichtsstand ist 52525 Heinsberg.

 

12. Salvatorische Klausel

 

Sollten einzelne Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, gleich aus welchen Gründen, unwirksam sein oder werden, so gelten die übrigen Bestimmungen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen unverändert fort.